Fachgebietsgrenzen

Auch Ärzte in einer BAG dürfen nur Kollegen Ihres Fachgebiets vertreten

Eine Ärztin schaut auf ein Tablet
06 Mär 2018

In einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) werden zwar die vertragsärztlichen Leistungen der Berufsausübungsgemeinschaft als solcher zugeordnet. Die in ihr tätigen Ärzte sind aber an die für Vertragsärzte geltenden Fachgebietsbegrenzungen und Qualifikationsanforderungen gebunden.

In einem Fall hatte ein Facharzt für rehabilitative Medizin - Mitglied einer BAG - als Vertreter für einen Facharzt für Orthopädie orthopädische EBM-Ziffern abgerechnet. Diese Leistungen seien fachfremd gewesen, entschied die zuständige KV. Sie kürzte die Abrechnung entsprechend. Die KV wies im Bescheid darauf hin, dass zur Durchführung notwendiger Leistungen (von Notfällen abgesehen) der Patient an einen dafür zugelassenen Kollegen zu verweisen sei. Auch im Falle der Vertretung seien Vertragsärzte an die Grenze des jeweiligen Fachgebiets gebunden. Diese Auffassung wurde gerichtlich bestätigt.

LSG Bayern, Urt. v. 05.04.2017 - L 12 KA 34/15

Das könnte Sie interessieren

24Jan2017

Honorarabrechnung: Auch in Berufsausübungsgemeinschaften ist jeder Arzt für die Abrechnung verantwortlich

Jeder Vertragsarzt ist auch dann für die Richtigkeit seiner Abrechnung persönlich verantwortlich, wenn die Mitglieder einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) die Abrechnung ...

Mehr erfahren
28Sep2017

Honorarabrechnung mit KV: Vertretung in Gemeinschaftspraxen nur durch Kollegen desselben Fachgebiets

Wegen der Bindung an die Grenzen des Fachgebiets und des Versorgungsbereichs ist eine gegenseitige Vertretung der Partner in einer fachübergreifenden Berufsausübungsgemeinschaft ...

Mehr erfahren
30Nov2017

Berufsausübungsgemeinschaften: Ärzte sind auch in Gemeinschaftspraxen an Fachgebietsgrenzen gebunden

Nach einem Urteil des LSG Bayern sind die in einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) tätigen Ärzte an die für Vertragsärzte geltenden Fachgebietsbegrenzungen und Qualifikationsanforderungen ...

Mehr erfahren
21Mai2019

Berufsausübungsgemeinschaft: Bundessozialgericht konkretisiert Nachbesetzungskriterien eines Vertragsarztsitzes

Welche Regeln für die Nachbesetzung eines Vertragsarztsitzes in einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) gelten, hat das Bundessozialgericht (BSG) im folgenden Fall konkretisiert. ...

Mehr erfahren
07Okt2019

Bindende Vertragsarztzulassung: Bestandsschutz einer einem BAG-Mitglied erteilten Anstellungsgenehmigung

Im folgenden Fall hatte sich das Sozialgericht München (SG) mit der Frage zu beschäftigen, was mit der Zulassung geschieht, wenn ein Vertragsarzt als Mitglied einer Berufsausübungsgemeinschaft ...

Mehr erfahren
17Sep2019

Ausfall in Gemeinschaftspraxen: Für nichtvertretbare Leistungen darf kein Honorar abgerechnet werden

Ein Vertragsarzt kann sich bei Krankheit, Urlaub, ärztlicher Fortbildung oder Wehrübung grundsätzlich innerhalb von zwölf Monaten bis zur Dauer von drei Monaten vertreten ...

Mehr erfahren